Mit Glastrennwänden lässt sich ein offener Grundriss gestalten – auf den Schutz und die Diskretion
von geschlossenen Räumen müssen Sie dabei jedoch nicht verzichten. Räume mit Glastrennwänden wirken lichtdurchflutet, bieten aber dennoch eine gewisse Raumtrennung und einen Schallschutz.
Durch schaltbares Glas wie z.B. Priva Lite können Sie zwischen klarem und satiniertem Glas schalten, sodass das Glas z.B. während einer Besprechung satiniert ist und sonst klar. Um dauerhaft einen gewissen Sichtschutz zu erreichen, kann das Glas auch sandgestrahlt (teil- sowie vollflächig, aber auch mit personalisierter Gestaltung z.B. einem Logo) werden. Hat man bereits eine Glastrennwand und möchte nachträglich einen Sichtschutz anbringen, so erfolgt dieses mit einer Milchglas- bzw. Frostfolie.


Glastrennwände


Individualität

Individuell geplant und nach Maß gefertigt, bieten wir Ihnen Ihre Glastrennwand aus Einscheiben-Sicherheitsglas ESG oder Verbund-Sicherheitsglas VSG. Glastrennwände können wahlweise mit verdeckter Befestigung für einen reinen Glascharakter oder mit filigranen Profilen aus Aluminium, Stahl oder Holz gebaut werden. Ebenso möglich sind gebogene Glasscheiben. Wir bieten Ihnen qualitativ hochwertige Glastrennwände – aber auch der Schall- und Brandschutz kommt bei einer Glastrennwand nicht zu kurz.
Alle Glastrennwände können im Innenbereich als Raumteiler sowie im Außenbereich z.B. als Shop-Fassaden oder Wintergärten genutzt werden, und haben die Möglichkeit, ungedämmt oder mit Wärmedämmung verbaut zu werden.

Jetzt anrufen!Zum Kontaktformular
 

Variationsmöglichkeiten

Ganzglastrennwände können durch Schiebetüren, Falttüren, Pendeltüren oder Drehtüren ergänzt oder komplett als Schiebe-Element oder Mobile-Trennwand gebaut werden. Filigrane Türzargen aus Aluminium oder Stahl mit einer Pulverbeschichtung nach RAL-Farbkarten, Drückergarnituren, Bänder sowie Schlösser vervollständigen das Ganze und geben der Ganz-Glaskonstruktion eine persönliche Note. Je nachdem, wo eine Trennwand aus Glas bzw. Glas-Schiebe-Wände montiert werden sollen, können diese flexibel gestaltet werden. Hierfür gibt es diverse Variationen von der Faltschiebewand, der horizontalen Schiebewand, der mobilen Wand bis hin zum Trennwandsystem mit Ganzglastür. Je nach Wunsch kann das Glas mit Türschienen, Punkthalter oder umlaufend gerahmt gehalten werden, womit die unterschiedlichsten Optiken erreicht werden können.

Faltschiebewand:
Glas-Falt-Wände lassen sich über die gesamte Front öffnen und können durch eine Glas-Pendeltür, eine Glas-Drehtür oder Glas-Schiebetür ergänzt werden.
Verschiedene Öffnungsmöglichkeiten (nach außen oder nach Innen öffnend, nach rechts oder links) und den Einsatz
von Fensterelementen können das System zusätzlich erweitern. (Bild Öffnungs und Parkmöglichkeiten

Horizontale Schiebewand:
Solch eine Schiebewand verfügt über flächenbündige Schienensysteme in Boden und Decke und lässt sich, mit einem Parkbereich, vollständig öffnen (nach rechts und links oder rechts bzw. links).
Durch den Einbau einer Ganzglas-Schiebetür, einer Ganzglas-Pendeltür oder einer Ganzglas-Drehtür kann das komplette Schiebe-Element geschlossenen bleiben, der Eintritt ist aber dennoch möglich.
Sie können mit zusätzlichen vollautomatischem Antrieb ausgerüstet werden, so dass ein Knopfdruck oder ein Bewegungsmelder genügt, um die Türen zu öffnen oder zu schließen.

Mobile Trennwandsystem:
Bei diesem Trennwandsystem können Sie aus einem großen Raum mehrere kleine Räume machen, d.h.
verschiedene Veranstaltungen in einem Raum durchführen. So ist es möglich, mittags einen Empfang abzuhalten und abends eine Saal-Veranstaltung mit geöffneter Trennwand. So ein Raum bietet viele Möglichkeiten an einem Tag.
Hier ist zudem der Einbau einer Ganz-Glas-Pendeltür und einer Ganz-Glas-Drehtür möglich.

Glastrennwand mit oder ohne Tür:
Hier handelt es sich um mindestens ein feststehendes Glaselement welches durch eine Glasschiebetür, Glaspendeltür oder Glasdrehtür ausgestattet werden kann, und gerade oder über Eck ausgebildet ist.

Gestaltungsbeispiele

1) Umbau Logistikfläche in ein Bürogeschoss:
Erstellung von Ganz-Glastrennwänden in Schallschutzglas aus Verbund-Sicherheitsglas VSG 12 mm mit SI-Folie
mit Schalldämmwerten von bis zu 38 dB, Oberlichtern und Aluminium-Filigranzarge mit Aluminiumrahmentür mit Glasfüllung aus Schallschutzverglasung und Senkdichtung. Teilweise als Ganzglasecke ausgebildet.

2) Ganzglastrennwand zum Konferenzraum:
Eine zweite Ganzglasanlage für den hochsensiblen Bereich mit Schalldämmwerten von ca. 42 dB, in Isolierglas
mit einer Gesamtstärke von 60 mm, aus eisenoxydarmen Weißglas, und im Scheibenzwischenraum mit eingelegten Aluminium-Streckmetall-Elementen.
Wandhalterung mittels filigranen Klemmprofil in Silber eloxiert.
Türen als Holztüren mit Zargen, Fälzungen und Dichtungen für erhöhten Schallschutz mit 42 dB.
Verdeckt liegende Tektusbänder, Schloss PZ vorgerichtet mit Blindzylinder und beidseitig Edelstahldrücker FSB.
(Foto)

3) Umbau einer Bürofläche:
Glaswände, Höhe 3 m und im Fassadenbereich 3,5 m, bestehend aus
Einscheiben-Sicherheits-Glas ESG 12 mm und pulverbeschichteten Aluminium-U-Profilen.
Türen als Ganzglastüren mit Beschlägen Fabrikat Dorma Schloßkasten und Gegenkasten, Dormakaba Schloss Junior Office Classic und Universalbänder, Sonderfarbe nach Kundenwunsch.

4) Umbau eines Empfangsbereichs:
Bürotrennwände als Ganzglaskonstruktion in Einscheiben-Sicherheitsglas ESG 10 mm.
Mit Ganzglastür und Oberlicht über Eck gebaut.
Gehalten in mit einer Aluminium-Filigranzarge Fabrikat Deubl Alpha System.
Mit Milchglas-Folie als Sichtschutz angebracht.
Besonderheit: Die Anlage ist in eine vorhandene abgehängte Decke montiert, mit einer verdeckt liegenden Unterkonstruktion aus Aluminium.
 

Besonderheiten

Wenn es gilt, Geräusche und Blicke sowie Gerüche zeitweise fernzuhalten bieten Ihnen Glastrennwände die ideale Lösung. Sie trennen Konferenzbereich, Küche bis hin zum Badezimmer und lassen die Räumlichkeiten dennoch groß, hell und weitläufig erscheinen. Durch die Verwendung von Funktionsglas erreichen Sie zusätzlichen Schutz.

Schalldämmung durch Schallschutzglas:
Durch die Verwendung von Schallschutzglas können Schalldämmwerte von bis zu 50 dB erreicht werden,
dabei sollte aber nicht nur das Glas betrachtet werden, sondern auch alle anderen Bestandteile der Glaskonstruktion
wie Aluminium-Filigranzarge, Türflügel, Decken-, Wand- und Bodenanschlüsse.
Schallschutzglas besteht nicht selten aus stark unterschiedlichen Glasstärken und wird je nach Anforderungen technisch gelöst und hergestellt.

Brandschutz durch Brandschutzglas:
Als Brandschutzverglasung werden unterschiedliche Arten von Glas verwendet, diese richten sich nach den
verschiedenen Feuerwiderstandsklassen (Klasse E früher G, Klasse EI früher F und neuerdings Klasse EW).
Sie reichen von mehreren Floatglasscheiben mit einer ca. 1,5 mm Brandschutzschicht, Verbundglas mit Brandschutz-Zwischenschichten bis hin zum vorgespannten Brandschutzglas mit Gelfüllung. Auch großzügige Glastrennwände sind damit möglich.

Schaltbares Glas:
Durch den Einsatz von schaltbarem Glas können sie mittels Stromquelle Türen und Raumteiler von
durchsichtig zu satiniert schalten. Ist der Stromkreis geschlossen, erhalten Sie eine durchsichtige Glaswand. Wird der Stromkreis unterbrochen, bietet das Glas einen satinierten Sichtschutz wie z.B. Priva Lite.
Durch den Einsatz von Farbfolien setzen Sie zusätzliche Akzente und schränken das Sichtfeld nicht ein.

Was tun wir für Sie

Durch eine individuelle Planung, Anpassung an die Räumlichkeiten und Montage durch unsere Facharbeiter garantieren wir Ihnen eine passgenaue und fachgerechte Ausführung der Glasbauarbeiten. Sie interessieren sich für Trennwandsysteme? Kontaktieren Sie uns gerne und vereinbaren Sie einen Beratungstermin. Wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.

 

Ihr Name*

Ihre E-Mail-Adresse*

Straße*

PLZ*

Stadt*

Ihre Telefonnummer*

Ihre Anfrage*

Fügen Sie ein Bild hinzu

Hiermit stimme ich der
Datenschutzerklärung zu*.

*Pflichtfeld